Aktuelle Informationen während der Schulschließung

Liebe Eltern,

die Informationen in "Corona-Zeiten" ändern sich täglich, wenn nicht sogar stündlich.

Bitte informieren Sie sich selbst auch auf der Seite des Kultusministeriums www.km.bayern.de!

Dann sind Sie sicher immer auf dem aktuellen Stand!

Danke!

 

Rappold Andrea und das Lehrerteam

 

 

Angebot der Schulsozialarbeit

 

Liebe Eltern,

sollten Sie oder Ihr Kind eine Beratung von uns benötigen, nehmen Sie bitte gerne Kontakt auf:

Mo - Fr von  9 - 12 Uhr

0176 57 95 00 45          oder          schulsozialarbeit-woerth@web.de

 

Wir sind für Sie da!

Steffi Schrenk und Waltraud Baumeister

 

 

 

27.3.2020

 

Notfallbetreuung - Ausweitung auf die Osterferien

 

Liebe Eltern,

die Notfallbetreuung wurde auf die Osterferien ausgeweitet. Weiterhin gilt das Angebot für Eltern, die in systemrelevanten Berufen arbeiten.

Falls Sie die Betreuung für die Ferien benötigen melden Sie sich bitte rechtzeitig bei uns:

08123 93 66 800         oder                info@ortererschule.de

 

Rappold Andrea

 

 

24.3.2020

17.30 Uhr

 

Regelung Übertrittsverfahren 2020

 

Liebe Eltern unserer 4.Klässler,

seit kurzem gibt es neue Informationen zum Übertrittsverfahren in Corona-Zeiten. Bitte geben Sie uns Zeit, dass wir die offiziellen Mitteilungen morgen lesen und besprechen. Wir informieren Sie dann umgehend!

 

Rappold Andrea              Bauernschmidt-Port Cornelia                  Günther Martina

 

 

23.3.20

Aktuelle Fassung des Formulars zur Notfallbetreuung zum Download:

Erklaerung_Notbetreuung aktualisiert 23.
Adobe Acrobat Dokument 268.4 KB

 

 

22.3.2020

15.30 Uhr

 

Notfallbetreuung

 

Die Informationen zur Notfallbetreuung wurden aktualisiert.

Weiterhin gilt im Falle der Inanspruchnahme der Notfallbetreuung, dass Sie sich vorher bitte telefonisch oder per Mail bei uns melden. Außerdem brauchen Sie das schon mehrmals erwähnte ausgefüllte Formular, die aktuelle Fassung finden Sie oberhalb!

 

Hier der Auszug aus der Seite des Kultusministeriums:

Ein flächendeckendes Betreuungsangebot würde das Ziel, das mit den Schulschließungen erreicht werden soll, unterlaufen. Bitte versuchen Sie daher, auch wenn Sie zu den Erziehungsberechtigten im Bereich der kritischen Infrastruktur (s.u.) zählen, möglichst eine private Betreuung Ihrer Kinder im persönlichen Umfeld zu organisieren.

 

Eine Notfallbetreuung an den Schulen wird eingerichtet für Schülerinnen und Schüler

 

  • der Jahrgangsstufen 1 bis 4 an Grundschulen und der Grundstufe von Förderschulen sowie
  • der Jahrgangsstufen 5 und 6 an weiterführenden Schulen und den entsprechenden Förderschulen,

 

deren Erziehungsberechtigte im Bereich der kritischen Infrastruktur arbeiten. Hierzu zählen insbesondere Einrichtungen, die

 

  • der Gesundheitsversorgung und der Pflege sowie der Behindertenhilfe, Kinder- und Jugendhilfe,
  • der Aufrechterhaltung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung einschließlich der nichtpolizeilichen Gefahrenabwehr (Feuerwehr, Rettungsdienst und Katastrophenschutz)
  • der Sicherstellung der öffentlichen Infrastrukturen (Telekommunikationsdienste, Energie, Wasser, ÖPNV, Entsorgung), der Lebensmittelversorgung (von der Produktion bis zum Verkauf, z. B. Verkaufspersonal in Lebensmittelgeschäften), des Personen- und Güterverkehrs (z. B. Fernverkehr, Piloten, Fluglotsen), der Medien (insbesondere Nachrichten- und Informationswesen sowie Risiko- und Krisenkommunikation – z. B. Journalisten in der Berichterstattung, nicht dagegen bei Freizeit-Magazinen. Als Beschäftigte im Bereich der Medien gelten nicht nur Redakteure, sondern auch andere in den oben genannten Medien tätige Personen, die für deren Funktionsfähigkeit erforderlich sind) und
  • der Handlungsfähigkeit zentraler Stellen von Staat, Justiz und Verwaltung dienen.

 

Bitte beachten Sie: Die Notfallbetreuung kann nur dann in Anspruch genommen werden, wenn

  • ein Erziehungsberechtigter im Bereich der Gesundheitsversorgung oder der Pflege tätig und aufgrund dienstlicher oder betrieblicher Notwendigkeiten in dieser Tätigkeit an einer Betreuung seines Kindes gehindert ist oder
  • beide Erziehungsberechtigte des Kindes, im Fall von Alleinerziehenden der oder die Alleinerziehende, in sonstigen Bereichen der kritischen Infrastruktur tätig und aufgrund dienstlicher oder betrieblicher Notwendigkeiten in dieser Tätigkeit an einer Betreuung ihrer Kinder gehindert sind. Voraussetzung ist in diesem Fall, dass kein anderer Erziehungsberechtigter verfügbar ist, um die Betreuung zu übernehmen.

Weitere Voraussetzung für die Teilnahme an der Notfallbetreuung ist, dass die Kinder

 

  • keine Krankheitssymptome aufweisen,
  • keinen Kontakt zu einer infizierten Person haben oder binnen der letzten 14 Tage hatten und
  • sich nicht in einem Gebiet aufgehalten haben, das durch das Robert-Koch-Institut (RKI) im Zeitpunkt des Aufenthalts als Risikogebiet ausgewiesen war oder innerhalb von 14 Tagen nach dem Aufenthalt als solches ausgewiesen worden ist. Sollten 14 Tage seit der Rückkehr aus diesem Risikogebiet vergangen sein und sie keine Krankheitssymptome aufweisen, ist eine Teilnahme möglich.

 

Rappold Andrea

 

 

22.3.2020

 

Letzter Schultag 9. Klasse

 

Die Entlassung der Absolventinnen und Absolventen finden voraussichtlich am 24.07.2020 statt, also am letzten Tag des Schuljahres und nicht wie bisher geplant am 17.7.2020.

 

 

20.3.2020

Neue Quali-Termine Ortererschule Wörth

Rappold Andrea                             Alexandra Diehl

 

 

19.3.2020

19.30 Uhr

 

Abschlussprüfungen - Quali

 

Es gibt neue Informationen bzgl. der Qualitermine. Die zentral gestellten Prüfungen werden um 2 Wochen nach hinten geschoben. Die Termine für die schulintern gestellten Prüfungen müssen wir erst im Kollegium abstimmen. Sobald dies geschehen ist, bekommen Sie die neuen Termine mitgeteilt.

 

Rappold Andrea

 

19.3.2020

 

Notfallbetreuung

 

Es gibt ein neues Formular für die Notfallbetreuung. Bei Bedarf bitte runterladen:

Aktualisierte_Erklärung_ zur sog. Notfal
Adobe Acrobat Dokument 504.7 KB

 

 

19.3.2020

 

Hier finden Sie eine Handreichung zum Umgang mit den Maßnahmen zum Corona-Virus für Eltern,  die vom Kriseninterventionsteam  der Schulberatungsstelle erarbeitet wurde als Download:

Informationen Eltern Coronavirus.pdf
Adobe Acrobat Dokument 725.2 KB

 

 

 

18.3.20

 

Schuleinschreibung

 

Wir haben nun alle Unterlagen für die Schuleinschreibung zusammengetragen und eingetütet. Sie gehen heute nachmittag an die Post, sollten also in den nächsten Tagen bei Ihnen ankommen.

 

Lehrerteam der Ortererschule

 

 

 

18.3.20

 

Notfallbetreuung

 

Die Bereiche der sog. kritischen Infrastruktur wurden weiter konkretisiert. Dazu zählen im Sinn dieser Allgemeinverfügung insbesondere alle Einrichtungen, die der Aufrechterhaltung der Gesundheitsversorgung und der Pflege sowie der Behindertenhilfe, Kinder- und Jugendhilfe, der öffentlichen Sicherheit und Ordnung einschließlich der nichtpolizeilichen Gefahrenabwehr (Feuerwehr, Rettungsdienst und Katastrophenschutz), der Sicherstellung der öffentlichen Infrastrukturen (Telekommunikationsdienste, Energie, Wasser, ÖPNV, Entsorgung), der Lebensmittelversorgung und der Handlungsfähigkeit zentraler Stellen von Staat, Justiz und Verwaltung dienen.

Sollten Sie zu einer dieser Gruppen gehören und eine Betreuung für Ihr Kind benötigen, melden Sie sich bitte telefonisch im Sekretariat (08123 93 66 800). Wir sind auf jeden Fall vormittags zu erreichen!

 

Andrea Rappold

17.3.2020

16 Uhr

 

Schuleinschreibung

 

Sehr geehrte Eltern unserer Schulanfänger,

 

 

Sie erhalten sämtliche Unterlagen und Informationen zur Schulanmeldung auf dem Postweg. 

Senden Sie diese dann bitte so bald wie möglich an uns zurück.

Wir danken Ihnen für Ihre Unterstützung.

 

Herzliche Grüße

Rappold Andrea

 

 

 

17.3.2020

10.30 Uhr

 

Schuleinschreibung

 

Wir wurden gerade informiert, dass die Schuleinschreibung im März stattfinden soll, allerdings nicht persönlich sondern auf digitalem Weg oder auf dem Postweg.

 

Bitte geben Sie uns Zeit, dass wir uns hier vor Ort organisieren. Sobald wir das Procedere abgesprochen haben, geben wir Ihnen Bescheid. Danke für Ihr Verständnis!

 

Rappold Andrea

17.3.2020

 

Notfallbetreuung

 

Liebe Eltern,

falls Sie zum Personenkreis gehören, der eine Notfallbetreuung in Anspruch nehmen kann, melden Sie sich bitte rechtzeitig telefonisch 08123 93 66 800, damit wir die Betreuung regeln können.

 

Wenn Kinder an der Notfallbetreuung teilnehmen sollen, gilt ab sofort, dass Sie das Formular "Erklärung zur Berechtigung zu einer Kinderbetreuung im Ausnahmefall" (Notfallbetreuung) vor Beginn der Betreuung abgeben müssen. Damit wird die Berechtigung zur Teilnahme gegenüber der Schule nachgewiesen.

Das aktuelle Formular zum download finden Sie etwas weiter oben!

 

 

 

16.3.2020

 

Liebe Eltern,

wir haben uns heute (bis auf weiteres) auf folgende Vorgehensweise während der Schulschließung geeinigt:

Ihre Kinder bekommen über den Schulmanager (sofern er nicht überlastet ist!!!!) oder per Mail Material von ihren Klassenlehrkräften zugesendet, das sie bearbeiten müssen. Außerdem enthält die Mail auch genauere Informationen in Bezug auf die Erreichbarkeit der Klassleitungen.

 

Das Büro ist durch die Schulleitung vormittags besetzt, Sie können sich gerne mit Fragen an uns wenden.

 

Danke für Ihre Mitarbeit,

herzliche Grüße

Rappold Andrea und das Team der Ortererschule

 

 

 

14.3.2020

 

Liebe Eltern!

 

Wir alle hatten nun etwas Zeit, diese außergewöhnliche Situation anzunehmen und den Blick nach vorne zu richten. Auch in Bezug auf die genaueren Bestimmungen wissen wir nun schon etwas mehr.

 

Die Schulleitung wird über den gesamten Zeitraum der Schulschließung zu den normalen Unterrichtszeiten über das Büro für Sie zu erreichen sein.

 

Bei der Schließung der Schulen handelt es sich nicht um Ferien, sondern um Schultage ohne Unterricht an der Schule. Das bedeutet, dass die Schüler von zu Hause aus ihre schulischen Aufgaben zu erledigen haben. Welche dies sind, bekommen sie von ihren Lehrkräften mitgeteilt.

 

Das gesamte Kollegium der Ortererschule trifft sich am Montag um das genaue Vorgehen zu besprechen. Selbstverständlich werden wir Sie dann umgehend informieren!

 

Nun wünschen wir Ihnen ein schönes Wochenende und bedanken uns für Ihren bisherigen unaufgeregten Umgang mit der Situation.

 

Herzliche Grüße

Rappold Andrea und das Team der Ortererschule

 

 

 

 

Notfallbetreuung

 

Für Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 1 - 6 ist eine Notfallbetreuung in sehr begrenztem Rahmen an der Schule sichergestellt.

Grundvoraussetzung dafür ist, dass beide Erziehungsberechtigte, bzw. der Alleinerziehende in Bereichen der kritischen Infrastruktur tätig sind. Zu den Bereichen der kritischen Infrastruktur zählen insbesondere die Gesundheitsversorgung, die Aufrechterhaltung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung einschließlich der nichtpolizeilichen Gefahrenabwehr (Feuerwehr, Rettungsdienst und Katastrophenschutz) und die Sicherstellung der öffentlichen Infrastrukturen (Telekommunikationsdienste, Energie, Wasser, ÖPNV, Entsorgung).

 

Sollten Sie zu einer dieser Gruppen gehören und eine Betreuung für Ihr Kind benötigen, melden Sie sich bitte am Montag 16.03. telefonisch im Sekretariat.

 

Dabei ist wichtig:

  • Bei der Betreuung ist ein strenger Maßstab anzusetzen; sie erfolgt nur unter den oben beschriebenen Umständen, um den angestrebten Effekt des Infektionsschutzes nicht zu gefährden.
  • Die Betreuung in der Schule erstreckt sich auf die reguläre Unterrichtszeit und - soweit gebucht - die Zeit der Mittagsbetreuung bzw. der OGTS
  • Die Regelungen zum Aufenthalt in Risikogebieten, bei Kontakt zu Risikopersonen sowie bei Verdacht oder Bestätigung einer eigenen Infektion bleiben in Kraft. In einem solchen Fall darf ein Kind nicht betreut werden!

 

 

13.3.20

16.30 Uhr

 

 


 

Schuleinschreibung

 

Die Schuleinschreibung wird im Landkreis Erding ausgesetzt und zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt.

Wir werden Sie rechtzeitig informieren!

 

Andrea Rappold

13.3.20

14.30 Uhr

 

 

Liebe Eltern,

die Bayerische Staatsregierung hat die Schulen bis zu den Osterferien geschlossen. Weitergehende Informationen kann ich Ihnen leider noch nicht geben. Wir werden, wie es heißt, baldmöglichst informiert. Sobald ich mehr weiß, werde ich die Informationen natürlich an Sie weiterleiten und auf unserer Homepage veröffentlichen. Falls Sie sich selbst informieren wollen, können Sie dies auch über die Homepage des Kultusministeriums (www.km.bayern.de) tun. Hier finden Sie die offiziell gültigen Informationen!

Die Kinder werden gerade von den Klassenlehrern informiert und bekommen ihre Schulbücher etc. mit nach Hause.

Falls Sie Fragen haben können Sie sich gerne an uns wenden. Unser Büro ist am Montag ganz normal von 8 bis 12 Uhr besetzt.

 

Machen wir das das Beste draus!

 

Herzliche Grüße

Rappold Andrea und das gesamte Team der Ortererschule

 

13.3.2020

12 Uhr

 

 

Liebe Eltern,

wir werden uns im Laufe des Vormittags zum Thema "Schulschließungen" über den Schulmanager bei Ihnen melden!

 

13.3.2020

9.30 Uhr

 

 

 

 

Unsere Schule

Jahresmotto der Grund- und Mittelschule

für das Schuljahr 2019/20